Theater in Heimschuh: "Die Nacht der Nächte"

Fotos: Peter Schimpel

Ort: Schutzengelhalle Heimschuh

Aufführungstermine:

Samstag: 16. März 2019; 19.30 Uhr
Sonntag: 17. März 2019; 14.30 Uhr
Freitag: 22. März 2019; 19.30 Uhr
Samstag: 23. März 2019; 19.30 Uhr
Sonntag: 24. März 2019; 14.30 Uhr
Freitag: 29. März 2019; 19.30 Uhr
Samstag: 30. März 2019; 19.30 Uhr
Sonntag: 31. März 2019; 14.30 Uhr
Dienstag: 2. April 2019; 19.30 Uhr
Freitag: 5. April 2019; 19.30 Uhr

Eintritt:

Erwachsene: Euro 10,- / Kinder: Euro 4,-

KARTENRESERVIERUNG:
Raiffeisenbank Heimschuh Tel. 03452/83242. Kartenreservierungen außerhalb der Geschäftszeiten der Raiffeisenbank Heimschuh sind bei Herrn Siegfried Albrecher unter Tel. 0681/81918161 möglich. 
Kinderkarten und Restkarten sind an der Theaterkasse erhältlich.

Zum Stück:

"Die Nacht der Nächte" von Regina Rösch

Marina Schneider und Gitta Kaiser führen gemeinsam eine Firma für Personalleasing. Hier vermitteln sie Männer nach dem Motto: "Suchst du den Mann für alle Fälle, dann ruf uns an, wir sind zur Stelle". Da das Angebot recht klein ist, werden ihre Ehemänner ebenfalls vermittelt. Weil diese aber vor Jahren bei einem Auftrag in Wien eine skandalumwitterte Affäre hatten, werden sie laufend streng kontrolliert. Noch einmal soll das nicht passieren.

Zu all diesen Problemen gibt es aber auch noch Schwierigkeiten bei den Vorbereitungen zur geplanten Hochzeit von Mario, dem Sohn von Marina, mit Tanja, der Adoptivtochter einer Nachbarin. Von dieser wird außerdem noch behauptet, sie könne die Zukunft voraussagen.

Als dann zusätzlich ein junger Mann auftaucht um die Dienste der Agentur in Anspruch zu nehmen und verschiedene Weissagungen Verwirrung stiften, werden alle Probleme nur noch größer. Der Countdown läuft und das Schicksal scheint unerbittlich.

Unter der Regie von Hans Gschwantler spielen die Damen: Silvia Bauer, Pamela Trabi, Carina Haring, Jasmin Hude sowie die Herren: Siegfried Albrecher, Johann Adam, Marcel Hude, Reinhold Legat und Thomas Scherr.

 

Alle bisherigen Aufführungen